Spitzenspiele in der SaliArena

Fußballfesttag in der SaliArena!

Salia1 erwartet den Tabellenführer SV Beuel zum absoluten Topspiel. Die Zweitvertretung, Tabellenführer in der Staffel 1 der Kreisliga C, trifft auf den Tabellendritten TV Rheindorf.

„Wir freuen uns sehr auf diese Begegnung“, gibt Trainer Michael Schneider die Stimmung im Team wieder. „Beuel ist zurzeit das stärkste Team in der Liga. Wir wollen es ihnen trotzdem so schwer wie möglich machen.“ Der überzeugende Auftritt in beim SV Vorgebirge hat das Selbstvertrauen der Grün-Weißen weiterwachsen lassen. Beuel hat eine hervorragende Offensive und mit Rachid Ednaouene, den absoluten Toptorjäger der Klasse mit bereits 20 Saisontreffern. „Da müssen wir über 90 Minuten wachsam sein“, ahnt Schneider. Er selbst hat auch wieder etliche Optionen für Sonntag. „Die Mannschaft ist voll fokussiert auf Sonntag, die abschließende Einheit am Donnerstag hat dies deutlich gezeigt.“ Schneider hofft für die Zuschauer auf ein attraktives Spiel. Ausnahmsweise beginnt diese Begegnung in der SaliArena um 15:15 Uhr.

Um 13:00 Uhr trifft die Zweitvertretung auf den TV Rheindorf. Auch dies ist das Spitzenspiel in dieser Spielklasse, da Salia 2 etwas überraschend, von der Tabellenspitze grüßt. „Wir haben uns bei Uni Bonn 3 nicht mit Ruhm bekleckert, das weiß die Mannschaft aber auch selbst.“ Nach schwachem Beginn und einem 0:1-Rückstand gewann man am Ende aber noch klar mit 3:1. Rheindorf schätzt Trainer Ralf Dobkowicz auf Augenhöhe ein. „Da wird viel von der Tagesform abhängen.“ Auch er würde sich über zahlreiche Unterstützung der Salianer bei dieser Begegnung freuen.

Kommentar