Senioren werden Hallenstadtmeister 2018

Das Fußballjahr fängt für die Salia mit einem Titel an. Völlig verdient sicherte man sich am Sonntag die Hallenmeisterschaft der Stadt Bornheim.

Die von Michael Schneider betreute Mannschaft setzte sich aus freiwilligen Spielern der beiden Seniorenmannschaften zusammen. Am Samstag stand dann auch der endgültige Modus mit zwei Dreier-gruppen fest. In ihrer Gruppe setze sich das Team um Tim Jännsch mit 5:0 deutlich gegen Walberberg durch. Gegen den SV Vorgebirge gab es in einem ausgeglichen Spiel ein gerechtes 2:2-unentschieden. Das Halbfinale musste man dann gegen den Turnierfavoriten SSV Bornheim bestreiten. Auch in diesem spielzeigte man eine starke Leistung und gewann verdient mit 3:1.

Da sich der SV Vorgebirge im anderen Halbfinale durchsetzen konnte, spielten die beiden Kontrahenten aus der Vorrundengruppe, den Hallenstadtmeister unter sich im Endspiel aus. Die Salia führte bereits mit 3:1 als Vorgebirge 5 Minuten vor Schluss noch einmal herankam. In den letzten Minuten entwickelte sich eine spannende Begegnung, in der die Salia das bessere Ende für sich hatte. Mit dem 4:2 kurz vor Schluss war die Partie dann endgültig entschieden.

Glückwunsch an die Mannschaft und das Trainerteam!

Beteiligt waren: Tom Krellmann(TW), Rick Giese, David Haep, Jonas Kunz, Julian Altnordhoff, Alex Widak, Tim Jännsch, Peter Christian und Niklas Linden

Kommentar