Salia reist nach Flerzheim und zu Boluspor

Nach den Erfolgserlebnissen am letzten Sonntag möchten beide Seniorenmannschaften auch auswärts punkten.

Eng zusammengerückt ist die Spitze in der Kreisliga A. Ennert, Sechtem und Beuel trennen gerade mal 3 Punkte. “Der Sieg gegen Ennert war natürlich wichtig, um dranzubleiben“, war Trainer Michael Schneider mit dem Heimspiel zum Rückrundenauftakt sehr zufrieden. Der Coach weiß aber auch, dass die Mannschaft in Flerzheim nachlegen muss. „Das wird kein einfaches Spiel, der Aufwärtstrend der Flerzheimer, nach dem holprigen Saisonstart spricht ja für sich.“ Trotzdem ist Schneider zuversichtlich, dass seine Mannschaft auch dort punkten kann. Er erwartet eine enge Partie und hofft auf das bessere Ende für die Salia. Die Partie in Flerzheim beginnt um 15:15 Uhr

Mit dem 5:3-Erfolg gegen Alfter 2 startete auch die Zweitvertretung erfolgreich in die Rückrunde. Über weite Strecken sah der neue Coach Hans Uhlig dabei eine gute Mannschaftsleistung. „Die Phase vom 2:0 zum 2:3-Rückstand hat mir nicht gefallen. Da waren die Jungs zu passiv. Die Moral ist allerdings intakt und wir haben auch in der Offensive über weite Strecken überzeugt.“ Das Auswärtsspiel bei Boluspor 2 möchte der Coach auch aktiv angehen. „Wir werden dort auch unsere Chance suchen.“ Das Hinspiel endete nach ausgeglichenem Spiel etwas glücklich mit 2:1 für Boluspor. Die Partie beginnt um 15:00 Uhr auf der Platzanlage An der Josefshöhe.

Kommentar