Auftakt in Ennert und gegen Röttgen


Mit neuem Trainer, Jose Canosa ist seit dem 01.Januar bei der Salia 1 tätig, und dem Neuzugang Kenan Atici (Buschbell) geht die Salia in die Rückrunde. Der geplante Wechsel von Timo Reiche zur Salia hat sich leider zerschlagen. Die 2.Mannschaft erwartet in einer vorgezogenen Begegnung den SV Rot-Weiß Röttgen

Mit der Partie in Ennert wartet bereits ein dicker Brocken auf das Team von Trainer Canosa. Traditionell hängen dort die Trauben hoch. „Der Zeitpunkt mitten in der Vorbereitung ist nicht optimal, man wird sehen welche Mannschaft zum jetzigen Zeitpunkt mehr zu bieten hat.“ hätte sich Canosa noch ein bisschen mehr Vorlauf gewünscht um seine Vorstellungen der Mannschaft zu vermitteln. Gegen den Tabellenzweiten der Kreisliga A Rhein-Erft, den VfR Bachem holte man sich im letzten Testspiel beim 6:3-erfolg das nötige Selbstvertrauen. Anstoß beim SV Ennert im am Sonntag um 15:15 Uhr.

Um 12:45 Uhr startet Salia 2 am Sonntag in der SaliArena in die Rückrunde. Der Tabellenführer ist natürlich die gejagte Mannschaft nach der Winterpause. „Wir müssen in jedem Spiel auf einen Gegner gefasst sein, der uns gerne ein Bein stellen möchte.“ Sieht Trainer Dietmar Nettekoven noch schwere Spiele auf seine Mannschaft zukommen. „Mit der richtigen Einstellung sollten gegen Röttgen drei Punkte machbar sein“ sieht der Coach seine Mannschaft in der Pflicht. Auch wenn die personaldecke ausgedünnt ist, ist der Coach sicher eine schlagkräftige Truppe zu stellen.

Kommentar